Verein "Informationszentrum Baltische Staaten e.V." (INFOBALT)
28217 Bremen - www.infobalt.de
Datum
26. November 2019
zurück
nächster Monat
zurück
nächster Monat
Ort
Veranstaltung
Link zum Veranstalter
Estland, Lettland, Litauen für die Ohren!

BALTISCHE STUNDE

alle vier Wochen DIENSTAGS 19.00 - 21. 00 Uhr

bei RADIOWESER.TV im Raum Bremen auf UKW 92,6, im Kabel auf 101,85
auch im Raum Verden und Oldenburg
im Internet auf www.baltische-stunde.de

Informationen, Musik, Gespräche, Buchvorstellungen, Diskussionen - eine Radiosendung rund um Estland, Lettland und Litauen

Dienstag, 26. November 2019, 19.00 - 21. 00 Uhr

Details zur Radiosendung BALTISCHE STUNDE
+
Sendungen zum Nachhören

Hier "Baltische Stunde" LIVE online im Internet

NEWSLETTER mit Programmübersicht

UKW 92,5 im Raum Bremen / per Internet- livestream oder podcast

Unsere Veranstaltungshinweise - November 2019
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit, ohne Gewähr - Hinweise und Tipps mit Bezug zu Estland, Lettland oder Litauen
können geschickt werden an: >post(ät)@infobalt.de<)

4.-8. November 2019
Rendsburg
Sprachen lernen!

Estnisch X - Für fortgeschrittene Lerner
5 Tage, 4. - 8. November 2019

Lettisch XI - Für fortgeschrittene Lerner
5 Tage, 4. - 8. November 2019

Nordkolleg Rendsburg

Nordkolleg Rendsburg GmbH
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Konzerttournee

LATVIAN BLUES BAND

15. November 2019, 20 Uhr - Hofgut Hagenbach, Backnang
6 Vollblutmusiker aus Lettland, die mit Herz und Seele eine Bühnenpräsenz und Spielfreude an den Tag legen, die sich unweigerlich auf die Zuschauer überträgt. Gestochen scharfe Bläsersätze, eine routiniert und bestens groovende Rhythmusgruppe und last but not least Frontman Janis "Bux" Bukovskis an der Sologitarre mit einer erstklassigen Spieltechnik, gesegnet mit einer wunderbaren Stimme und nicht zu vergessen mit Entertainerqualtitäten, mit denen er das Publikum unweigerlich in seinen Bann zieht. Die Latvian Blues Band ist „Live“ eine Ausnahmeband.

16. November 2019, 20 Uhr - Stuttgart, Laboratorium

27. November 2019, 20 Uhr - Fürth, Kofferfabrik
Sie haben letztes Jahr bei uns für wahre Begeisterungsstürme gesorgt!

28. November 2019, 21 Uhr - Eppstein, Wunderbar Weite Welt

Hofgut Hagenbach
71522 Backnang

Kulturgut Hagenbach

Laboratorium e.V.
Wagenburgstr. 147
70186 Stuttgart

Kofferfabrik, Lange Str. 81, 90762 Fürth

Wunderbar Weite Welt
Am Stadtbahnhof 1
65817 Eppstein/Ts.

Latvian Blues Band

15. / 16. / 27. / 28. Mai 2019
Backnang

Stuttgart

Fürth

Eppstein


19. - 28. November 2019
Hamburg

Duisburg

Frankfurt/M

Freiburg

Remchingen

Heiden / CH

Dresden

Leipzig

Berlin

Konzerttournee

CURLY STRINGS

Volle Akustik-Energie und bewegende Melodien aus Estland!

Die Musik von Curly Strings vereint estnische Texte und Tradition mit Elementen klassischer amerikanischer Stringbands und schafft somit einen Sound, der einerseits vertraut und andererseits komplett neu wirkt.

Die Entwicklung der Band in der estnischen Musikszene war ein einzigartiges Phänomen: ein Folk-Musiker der Band gewann mehrere Musikpreise und verkaufte etliche Alben und wurde im estnischen Raum dadurch bekannt.

Das neue Album Hoolima ist ein spannendes neues Kapitel, indem die Band von sehr persönlichen Themen erzählt.

Besetzung:
Eeva Talsi – Geige, Gesang
Taavet Niller – Bass, Gesang
Jaan Jaago – Gitarre, Gesang
Villu Talsi – Mandoline, Gesang

19. November 2019, 20 Uhr - Hamburg, Nochtspeicher
20.November 2019, Duisburg, Grammatikoff
21.November 2019, Frankfurt /M, Brotfabrik
22.November 2019, 20 Uhr - Freiburg, Jazzhaus
23.November 2019, 20 Uhr - Remchingen, Löwensaal Nöttingen
24.November 2019, 19:00 Uhr - CH-Heiden, Hotel Linde Heiden
26.November 2019, 20 Uhr - Dresden, Scheune
27.November 2019, 20 Uhr - Leipzig, Moritzbastei (Ratstonne)
28.November 2019, Berlin, Musik & Frieden

Nochtspeicher,
Bernhard-Nocht-Str. 69, 20359 Hamburg

Grammatikoff,
Dellplatz 16 A
47051 Duisburg

Brotfabrik,
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt /M

Jazzhaus, Schnewlinstr.1
79098 Freiburg /Bsg.

Löwensaal Nöttingen
Ellmendinger Str. 4
75189 Remchingen

Hotel Linde Heiden
Poststrasse 11
CH-9410 Heiden / Schweiz

scheune, Alaunstr. 36-40
01099 Dresden

Moritzbastei,
Kurt-Masur-Platz 1
04109 Leipzig

Musik & Frieden
Falckensteinstr. 48
10997 Berlin

Curly Strings

Museum der bildenden Künste, Katharinenstr. 10, 04109 Leipzig
Pakui Hardware

Das Künstlerduo Pakui Hardware, bestehend aus Ugnius Gelguda und Neringa Černiauskaitė, hat nachvollzogen, wie sich Kapital durch Körper und Stoffe bewegt. Durch die Kombination von natürlichen und künstlichen Materialien, sterilen und organischen Formen, haben die Künstler Design, Biologie und Kunstgeschichte zu seltsamen hybriden Kreaturen verschmolzen, die in ihre autonomen Umgebungen eingetaucht sind. UNDERBELLY ist eine völlig neue immersive Installation, die von den Lichträumen des #MdbKLeipzig inspiriert und für diese entwickelt wurde. Dabei betritt der Zuschauer eine Art überdimensionalen weichen Bauch, der zur Einsicht offensteht.

Ausstellungszeitraum: 10. August bis 10. November 2019

bis 3. November 2019
Leipzig


bis 26. Januar 2020
Mannheim
ANTANAS SUTKUS
KOSMOS

7. September 2019 - 26. Januar 2020
ZEPHYR zu Gast im Museum Zeughaus

Antanas Sutkus zählt zu den wichtigsten Fotografen des zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dennoch will seine Kunst in der Mitte Europas noch mehr entdeckt werden. Kosmos bezeichnet im Griechischen die Summe aller Dinge und der Zeit, also mehr, als wir sehen können. Antanas Sutkus´ Werk passt sehr gut zu diesem Anspruch an Totalität: Es zeigt die Menschen, das Land, die Trauer und die Freude, den Himmel und das Wasser, Einsamkeit, Alter, Freude und Spiel, mit dem Wesen der Dinge hinter dem Sichtbaren.

Öffnungszeiten täglich außer Montag 11 bis 18 Uhr
Wegen Umbaumaßnamen im Museum Bassermannhaus finden die Ausstellung von ZEPHYR im Museum Zeughaus, C5, 68159 Mannheim

ZEPHIR
Raum für Fotografie
C4.9 / 68159 Mannheim
bis 22. Dezember 2019
Mannheim
Ausstellung

Inner Dialogue
Fotografien von Visvaldas Morkevičius

Im Herzen eines fotografischen Werkes steht oft der Wunsch, die umliegende Welt und den eigenen Platz in ihr zu verstehen. Visvaldas Morkevičius’ Serie “Inner Dialogue” zeigt Beobachtungen aus unterschiedlichen Lebensabschnitten des Autors, sie entfaltet eine fragmentierte Geschichte aus Selbstreflektionen. Es gibt hier kaum Linearität. Die Bilder aus verschiedenen Geschichten überkreuzen sich, zeigen persönliche, professionelle und mehrdeutige Arbeiten.

13. September - 22. Dezember 2019, TEN Gallery, Mannheim

Ten Gallery,
68161 Mannheim

Visvaldas Morkevičius


Konzert

Phillip Glass meets David Bowie
Kurt Weill begann seine Zweite Sinfonie in Berlin. Während der Arbeit daran ging er ins französische Exil – wie sich herausstellen sollte, nur eine Station vor der weiteren Flucht nach Amerika. Das Stück steht noch in der Tradition des europäischen Komponierens. Weill erlebte dann den Aufstieg der amerikanischen Musik mit, die durch Namen wie Leonard Bernstein und Philip Glass beispielhaft vertreten wird. Bernsteins Begabung als Musical-Komponist zeigte sich zuerst in „On the Town“, das sofort ein großer Erfolg wurde.  Besonders gespannt sein darf man auf die Deutsche Erstaufführung von Glass‘ Sinfonie Nr. 12, in der auch die Orgel des Kulturpalasts maßgeblich zum Einsatz kommen wird.
Das Konzert findet im Rahmen der Jazztage Dresden statt.

Dennis Russell Davies | Dirigent
Iveta Apkalna | Orgel
Angélique Kidjo | Gesang
Dresdner Philharmonie

2. November 2019, 19:30 Uhr - Kulturpalast Dresden

2. November 2019
Dresden

Kulturpalast am Altmarkt
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Ausstellung

100 jahre bauhaus IV
DIE KURISCHE NEHRUNG
Kazimieras Mizgiris | Alfred Ehrhardt

Kuratorin: Dr. Christiane Stahl
21. September bis 22. Dezember 2019

Im Zentrum der IV. Ausstellung der Reihe 100 jahre bauhaus steht das fotografische Werk des litauischen Bernsteinsammlers und Fotografen Kazimieras Mizgiris (* 1950), der die Dünenformationen der Kurischen Nehrung kennt wie kaum ein anderer. Über Jahrzehnte hinweg besucht er früh am Morgen mit seiner Kamera – vorwiegend im Frühling und Herbst – die direkt vor seiner Haustür liegenden Wanderdünen der „Baltischen Sahara“. Seine Aufnahmen bizarrer Formationen, urzeitlichen Tieren ähnelnd, gestaltet durch das Zusammenspiel von Wind, Sand und Eis, sind auch deswegen einzigartig, weil sie sehr kurzlebig sind. Sie entstehen, wenn das im Sand gefrorene Wasser im Frühjahr taut und Eissandstelen zurück bleiben, die im Laufe des Tages durch die Sonneneinstrahlung schmelzen, durch den Wind abbröckeln und schließlich in sich zusammenfallen.

Dem gegenüber gestellt werden Alfred Ehrhardts abstrakte Aufnahmen von der Kurischen Nehrung aus dem Jahr 1934, die im Gegensatz zu Mizgiris‘ Bildern das strenge Formenvokabular eines am Dessauer Bauhaus geschulten Strukturalisten aufweisen. Wie in seinem 1938 erschienenen Buch Die Kurische Nehrung beschrieben, wollte er weniger „eine ‚schöne‘ Landschaft zur Darstellung bringen, als vielmehr die Größe einer Landschaft erschließen, die noch unberührt und urhaft ist. […] Die Natur ist in ihrer kristallisch klaren Formensprache allzeit der größte Lehrmeister der Menschen gewesen“.

Alfred Ehrhardt Stiftung
Auguststr. 75
10117 Berlin
bis 22. Dezember 2019
Berlin

bis 7. November 2019
Berlin
ATMOSFERA | Go west – Go east

in Kooperation mit Lithuanian Artists Association (LDS) in Vilnius
binationale Ausstellung, kuratiert von Sandra Dastikiene (Mitglied im LDS Litauischer Künstler Verband) und ameret (Mitglied im VBK u. BBK Berlin).
Teilnehmende Künstler/innen aus Vilnius: Romualdas Balinskas, Saulius Dastikas, Mantas Maziliauskas, Virgis Ruseckas
Teilnehmende Künstler/innen aus Berlin: Ameret, Nele Probst, Evelyn Sommerhoff, Anita Staud
Die Kuratorinnen interessierte der Vergleich und der Austausch über unterschiedliche Herangehensweisen, Ausrichtungen und Themen, der künstlerischen Ansätze. Durch die Gegenüberstellung von Arbeiten aus Litauen und Berlin treten sie in einen künstlerischen Dialog.

13. Oktober - 7. November 2019, Galerie Verein Berliner Künstler

Galerie Verein Berliner Künstler, Schöneberger Ufer 57,
10785 Berlin
2. November 2019
Berlin
Acker Stadt Palast
Freie Bühne Mitte e.V.
Ackerstr. 169/170
10115 Berlin

Ensemble for New Music, Tallinn

Sound Plasma Festival
1.-3. November 2019, Acker Stadt Palast Berlin

in diesem Rahmen:

2. November 2019, 20:30 Uhr
Ensemble for New Music Tallinn



8. November 2019
Konzert

Ensemble for New Music Tallinn (EE)

8. November 2019, 20:00 Uhr - Solitär, Universität Mozarteum

Werke von | Works by: Alyssa Aska, Nicolas Brochec, Oscar Jockel, Cong Wei

Salzburg / Österreich
Institut für Neue Musik INM und Studio für Elektronische Musik SEM
Universität Mozarteum
Mirabellplatz 1
A-5020 Salzburg

15. November 2019
Zürich / Schweiz
Konzert

Terra Choralis
Chormusik aus der Schweiz, Estland, Lettland und Litauen

Staatschor "Latvija"
Zürcher Sing-Akademie
Lettischer Chor BALTS Zürich
Māris Sirmais Leitung
Florian Helgath Leitung
Lāsma Kuplā Leitung
Vineta Sareika Violine
Mārcis Kuplais Violoncello
Agnese Egliņa Klavier
Jānis Bombizo-Fedotovs Vibraphon
Thomas Byka Klarinetten
Werke von V. Augustinas, Ē. Ešenvalds, J. Jančevskis, F. Martin, A. Mieze, A. Pärt, E. Rushton, V. Tormis, P. Vasks, K. Widorski, H. Winkelman u.a.

15. November 2019, Tonhalle MAAG, Konzertsaal, Zürich

Tonhalle-Gesellschaft Zürich
Zahnradstr. 22
CH-8005 Zürich

4.-10. November 2019
Berlin
30 Jahre Friedliche Revolution — Mauerfall
Die Berliner Festivalwoche zum 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls vom 4. bis 10. November 2019

in diesem Rahmen: 

Film
Paradies '89
Mittwoch, 6. November, 13:00 – 15:00 Uhr, Gethsemanekirche
Lettland, 2018, 89 Min, Regisseurin: Madara Dislere

Film
How We Played the Revolution / Kaip mes žaidėme revoliuciją
Mittwoch, 6. November, 15:00 – 16:30 Uhr Gethsemanekirche
Litauen, Frankreich; 2011; 72 min.; Regie: Giedrė Žickytė

Film
The Baltic Way 30
Mittwoch, 6. November, 16:30 – 17:30 Uhr. Gethsemanekirche
Estland, 2019, 58 Minuten

Musik
Liisi Koikson, Alise Joste, Martynas Levickis
Mittwoch, 6. November, 20:00 – 22:00 Uhr, Gethsemanekirche
Liisi Koikson (Vokal), Marti Tärn (Basskitarre) und Sander Mölder (Elektronik, Tasteninstrumente) geben einen Überblick über die estnische Musik, von Volkslied bis zur Popmusik. Alise Joste ist Singer-Songwriterin aus Riga. Der Akkordeonist Martynas Levickis fesselt sowohl Zuhörer*innen als auch Kritiker*innen mit Musikalität, Charisma und dynamischen Auftritten. Seine Virtuosität und Vielseitigkeit verändert die Art und Weise, wie wir sein Instrument wahrnehmen.

Dialog
30 Jahre Baltischer Weg – eine Menschenkette für die Freiheit
Mittwoch, 6. November, 18:00 – 19:30 Uhr
Gethsemanekirche
Lesung und Zeitzeug*innengespräch zum Thema „30 Jahre Baltischer Weg – eine Menschenkette für die Freiheit“ mit der lettischen Buchautorin Māra Zālīte, dem litauischen Buchautor Rimantas Kmita, der estnisch-deutschen Politikwissenschaftlerin und Historikerin Dr. Eva-Clarita Pettai und der deutschen Übersetzerin und Expertin der baltischen Literatur Claudia Sinnig.

Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstr. 68
10179 Berlin

Mauerfall30


15. / 16. / 17. November 2019
Berlin

Erfurt

Schmalkalden

Konzerte

Staatschor Vilnius (Choras Vilnius)
zeitgenössische Chormusik der Komponisten Alfred Schnittke, Vaclovas Augustinas, Donatas Zakaras, Giedrius Svilainis, Zita Bružaitė u.a.

15. November, Fr. 19.00 Uhr,
Evangelische Kirchengemeinde Epiphanien, Berlin
16. November, Sa. 16.00 Uhr, St. Severi Kirche Erfurt
17. November, So. 16.00 Uhr, Stadtkirche St. Georg Schmalkalden

Evangelische Kirchengemeinde Epiphanien, Knobelsdorffstr 72-74,
14059 Berlin 

St. Severi Kirche Erfurt, Severihof 2,
99084 Erfurt

Philharmonischer Chor Erfurt e.V.

Stadtkirche St. Georg, Kirchhof 98574 Schmalkalden


2. November 2019
Frankfurt / Oder
Konzert

"Ich lade mir gern Gäste ein"
2. November 2019, 16:00 Uhr
Konzerthalte "Carl Philipp Emanuel Bach", Frankfurt / Oder

mit dem Knabenchor „Varpelis“, Kaunas (Litauen) & Knabenchor der Singakademie Frankfurt (Oder), Leitung Ksaveras Planciunas & Martin Kondziella


Messe und Veranstaltungs GmbH Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)
20. November 2019
Berlin
Musikshow

Wir hatten keine Waffen - Wir hatten nur Lieder
Monta Wermann, Vizma Zvaigzne, Volker Jäckel, André Herzberg, JAZZVOCALS, Meta Friedrich

Anlässlich des Themenjahres „30 Jahre Friedliche Revolution in Pankow“ würdigt der Fachbereich Musikschule des Amtes für Weiterbildung und Kultur in Kooperation mit der Lettischen Kulturgemeinschaft, der Lettischen Botschaft und dem Kulturring Berlin e.V. die „Friedliche Revolution“ in der DDR und die – bei uns leider weniger bekannte – „Singende Revolution“ im Baltikum bei einem gemeinsamen Konzertabend in der WABE. 

Am 23. August 1989 demonstrierten zwei Millionen Menschen in drei verschiedenen Ländern gemeinsam für ihre staatliche Unabhängigkeit und sangen die alten verbotenen Volkslieder – es war die "Singende Revolution" von Letten, Esten und Litauern, oder bekannt als Baltischer Weg.

Mittwoch, 20. November 2019, 19:00 Uhr, WABE Berlin

WABE,
Danziger Str. 101, 10405 Berlin

Lettische Kinder und Kulturgemeinschaft in Berlin e.V.

Kulturring Berlin e.V.

Musikschule Béla Bartok


29. Oktober - 3. November 2019
Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
Schildstr. 12,
23539 Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck

im Programm u.a.:

Dokumentarfilme
Die Tochter des Spions | Spiegs, kurs mans tevs
Lettland 2019, 85 Min., engl., lett. OF, engl. UT, FSK 6
R.: Jaak Kilmi, Gints Grūbe
01.11.2019, 13:45 Uhr - CineStar, Kino 2

Dokumentarfilme
Neue Nachbarn / Uued naabird
Estland 2018, 15 Min., russ., estn., engl. OF, engl. UT
Regie: Riho Västrik
01.11.2019, 20:00 Uhr - Kino Koki
02.11.2019, 19:45 Uhr - CineStar, Kino 6

Kinder- und Jugendfilme
Bille
Lettland / Litauen / Tschechien 2018, 104 Min., lett. OF, engl. UT, dt. eingespr.
Regie Inare Kolmane
02.11.2019, 16:15 Uhr - CineStar, Kino 1
03.11.2019, 9:30 Uhr - Filmhaus, Kino 2

Spielfilme
Skandinavisches Schweigen / Skandinaavia vaikus
Estland / Frankreich / Belgien 2019, 75 Min., estn. OF, engl. UT. Regie Martti Helde
01.11.2019, 16:00 Uhr - CineStar, Kino 5
03.11.2019, 10:00 Uhr - CineStar, Kino 5

Spielfilme
Nova Lituania
Litauen 2019, 99 Min., lit. OF, engl. UT. Regie: Karolis Kaupinis
01.11.2019, 19:15 Uhr - CineStar, Kino 4
02.11.2019, 10:30 Uhr - CineStar, Kino 3
03.11.2019, 16:15 Uhr - CineStar, Kino 4

Kinder- und Jugendfilme
Eias Abenteuer im Eulenwald / Eia jõulud Tondikakul
Estland 2018, 90 Min., estn. OF, engl. UT, dt. eingesprochen
Regie Anu Aun
01.11.2019, 9:00 Uhr - Kolosseum
03.11.2019, 16:15 Uhr - CineStar, Kino 1

Retrospektive
Ungebetene Gäste / Kutsumata külalised
Estland 1959, 93 Min., estn. OF, engl. UT. Regie Igor Jeltsov
01.11.2019, 16:45 Uhr - CineStar, Kino 2

Kinder- und Jugendfilme
Mutterland / Gimtine
Litauen / Lettland / Deutschland / Griechenland 2019, 93 Min., lit., engl., russ. OF, engl. UT, Regie Tomas Vengris
01.11.2019, 19:15 Uhr - CineStar, Kino 1
03.11.2019, 11:00 Uhr - Filmhaus, Kino 1

Kurzfilme
Neue Anfänge / Uued algused
Estland 2019, 15 Min., estn. OF, engl. UT. Regie Tanno Mee
01.11.2019, 22:15 Uhr - CineStar, Kino 1

Kurzfilme
Pünktlich / Laiku
Litauen 2019, 19 Min., lit. OF, engl. UT. Regie: Jorė Janavičiūtė
01.11.2019, 22:15 Uhr - CineStar, Kino 1

Dokumentarfilme,
Heim ins Traumland / Kelionės namo
Litauen 2019, 57 Min., engl., lit. OF, engl. UT. Regie: Ramunė Rakauskaitė
02.11.2019, 10:45 Uhr - CineStar, Kino 6
03.11.2019, 12:30 Uhr - Kino Koki

Kinder- und Jugendfilme
Braves Mädchen / Kiltti Tyttö
Estland / FInnland / Portugal / Italien 2019, 12 Min., finn. OF, engl. UT, empf. ab 12 Jahren. Regie Merja Maijanen
02.11.2019, 11:00 Uhr - Filmhaus, Kino 1

Retrospektive
Die Kinder vom Hotel Amerika / Vaikai iš „Amerikos“ viešbučio
Litauen 1990, 89 Min., lit. OF, engl. UT
02.11.2019, 13:15 Uhr - CineStar, Kino 4

Retrospektive
Das weiße Schiff / Valge laev
Estland 1970, 81 Min., estn. OF, engl. UT, Regie Kalju Komissarov
02.11.2019, 16:15 Uhr - CineStar, Kino 4

Kurzfilme
Er hieß Chaos Bērziņš / Viņu sauca Haoss Bērziņš
Lettland 2018, 25 Min., lett. OF, engl. UT, Regie Signe Birkova
02.11.2019, 22:15 Uhr - CineStar, Kino 1

Kinder- und Jugendfilme
Der Großvater / Vectēvs
Lettland 2019, 14 Min., lett. OF, engl. UT, dt. eingesprochen, empf. ab 10 Jahren, Regie Agnese Laizane
03.11.2019, 11:30 Uhr - Filmhaus, Kino 2

Kinder- und Jugendfilme,
Teofrastus
Estland 2018, 15 Min., estn. OF, engl. UT, dt. eingesprochen, empfohlen ab 9 Jahren. Regie Sergei Kibus
03.11.2019, 11:30 Uhr - Filmhaus, Kino 2


30. Oktober - 4. November 2019
Berlin
LTKino goes Berlin

Sputnik Kino (Höfe am Südstern)
Hasenheide 54, Berlin

ACUDKino
Veteranenstr. 21,
10119 Berlin

Lithuanian Film Festival
"Litauisches Kino Goes Berlin"

31.Oktober - 4.November 2019, Berlin

Vom 31. Oktober bis 4. November findet die neunte Ausgabe des litauischen Filmfestivals LITAUISCHES KINO GOES BERLIN in den drei Spielstätten Sputnik Kino, ACUDKino und ACUD MACHT NEU statt. Präsentiert werden rund 50 Kurz- und Langfilme aus Litauen und anderen baltischen Staaten, darunter neue Produktionen sowie Festival-Highlights und Klassiker der Filmgeschichte. Daneben runden ein Konzert der litauischen Post-Punk Girlband SHISHI sowie eine Ausstellung und eine Masterclass das vielseitige Programm ab.

Spielstätten SPUTNIK KINO, ACUDKino, ACUD MACHT NEU

in diesem Rahmen: 

Freitag, 1. November 2019
18:00 Short Film Competition: Program 2
20:00 ANIMUS ANIMALIS (A STORY ABOUT PEOPLE, ANIMALS AND THINGS) | Sputnik-Kino
22:00 Baltic Midnight Shorts | Sputnik-Kino

Samstag, 2. November 2019
15:00 Baltic Kids Animations | ACUD Kino 1
16:00 ANIMUS ANIMALIS (A STORY ABOUT PEOPLE, ANIMALS AND THINGS) | ACUD Kino 2
16:30 Masterclass: CINEMA AFTER ATOMIC WINTER | Sputnik-Kino |
18:00 Short Film Competition: Program 3 | Sputnik-Kino
20:00 MOTHERLAND | Sputnik-Kino
22:00 Performance: BERLINALIEN
22:00 Ausstellung: 21 DAYS IN BERLIN

Sonntag, 3. November 2019
13:00 Cinema Brunch | Sputnik-Kino
14:00 Baltic Kids Animations | Sputnik-Kino
15:30 THE BEAUTY | Sputnik-Kino
16:00 MOTHERLAND | ACUD Kino 2
18:00 Short Film Competition: Program 4 | Sputnik-Kino
20:00 SUMMER SURVIVORS | Sputnik-Kino

Montag, 4. November 2019
17:00 SUMMER SURVIVORS | ACUD Kino 2
19:00 WALNUT BREAD | Sputnik-Kino


3. November 2019
Saarbrücken
Jüdische Film- & Kulturtage
Saarbrücken - 3. bis 17. November 2019

in diesem Rahmen: 

Sonntag, 3. November 2019, 18 Uhr, Synagogengemeinde Saar
Eröffnungsfilm
Operation Wedding
(ISR/LAT, 2016, OmeU) 
Operation Wedding ist ein Dokumentarfilm über die gescheiterte Entführung eines leeren Flugzeugs - einen Fluchtversuch aus der Sowjetunion durch eine Gruppe junger Sowjets, größtenteils Juden, denen Ausreisevisa verweigert wurden.
Regie: Anat Zalmanson-Kuznetsov,

Synagogengemeinde Saar,
Lortzingstr. 8
66111 Saarbrücken

Trailer "Operation Wedding"


16. / 17. November 2019
Berlin
Estnische Filmtage Berlin

16.+17. November 2019, Sputnik-Kino Berlin

16. November 2019
18.00 – “The Wind Sculpted Land” (“Tuulte tahutud maa”, 2018), der Dokumentarfilm von Joosep Matjus ist eine epische Tour durch die einzigartige und zauberhafte Natur Estlands mit ihren urzeitlichen Landschaften und wilden Tieren. Diese nordische Natur hat auch beträchtlich das Wesen der dort lebenden Menschen geprägt. Die Dreharbeiten fanden in 400 Tagen von 2015 bis 2018 statt. (63 Minuten)

20.00 – “Fire Lily” (“Tuliliilia”, 2018) von Maria Avdjuško ist ein mystischer Thriller, in dem nach dem Sinn des Lebens gesucht wird. Die  38-jährige Pia ist von ihrem  Ehemann  verlassen geworden, weil sie keine Kinder bekommen kann. Während ihr Ex mit seiner neuen Beziehung eine Familie gründet, versucht Pia nach Vorne zu blicken, aber einfach ist das nicht... (82 Minuten)

21.45 – “Scandinavian Silence” (“Skandinaavia vaikus”, 2019) von Martti Helde ist das psychologische Drama über das Wiedersehen zweier Geschwister. Während der gemeinsamen Reise durch die winterliche Landschaft werden die Gründe eines vor Jahren geschehenen gewalttätigen Ereignisses aufgedeckt. Die ungelöste Vergangenheit zwingt die Protagonisten eine Wahl zu treffen, die ihre Zukunft bestimmen wird. (75 Minuten)

17. November 2019
18.00 – “Ahto” (2018) von Jaanis Valk ist ein Dokumentarfilm über das abenteuerliche Leben und die Weltumseglung (1938-1940) des Esten Ahto Valter gemeinsam mit seiner Familie und seinem sechs Wochen alten Sohn. Der Film beruht auf original Filmaufnahmen und Tagebücher von Ahto Valter und seinem Vater Rudolf Valter und Zeitzeugen-Interviews. (92 Minuten)

20.00 – “Portugal” (2018) von Lauri Lagle ist ein Drama über Karina und Martin, die eigentlich ein glückliches Leben führen, aber da die Seele sich nach dem unbegreiflichen Kitzel sehnt, kommt es zu den Ereignissen, nach denen nichts mehr wie früher ist. Es geht um die grosse Sehnsucht nach Etwas, was man noch nicht erlebt hat, nach etwas, was vielleicht gar nicht existiert. Letztendlich sind alle auf der Suche nach dem Glück. (110 Minuten)

Das 3. Estnische Filmfest wird begleitet von Film-Gesprächen, die FilmemacherInnen und Schauspieler werden zum Teil anwesend sein.

AUSSTELLUNG – Malerei & Collagen Kennet Lekko
Ausserdem findet im Rahmen des Estnischen Filmfestes 2019 eine Ausstellung mit Bilder und Collagen des jungen estnischen Künstlers Kennet Lekko statt, der mit seiner Pop-Art und seine provokativen Montagen bereits internationale Aufmerksamkeit erreichte und zum Shootingstar der zeitgenössischen Kunstszene zählt.

Sputnik-Kino,
Höfe am Südstern
Hasenheide 54
10967 Berlin

Botschaft der Republik Estland

Kennet Leko


14. November - 14. Dezember 2019
Berlin
Silberherbarium

KRISTIINA KIBE Schmuck
VITA PUKSTAITE-BRUZE Schmuck
EMILIJA PETRAUSKIENE Fotografie

Eröffnung: Donnerstag, 14. November 2019 um 18:00 Uhr

Ausstellungszeit:
Donnerstag - Samstag, 14. November - 14. Dezember 2019
16 bis 18.30 Uhr

TROFEJAS, Berlin

TROFEJAS,
Wielandstr. 3,
10629 Berlin

Facebookseite


13.-19, November 2019
Wien / Österreich
Die Wiener Volkshochschulen GmbH
Lustkandlgasse 50
1090 Wien

VHS Wiener Urania, 1010 Wien, Mittlerer Saal (Eingang Wolfgang-Schmitz-Promenade)

Gesamtprogramm

NORDIALE 2019
Starke Frauen - starke Männer
27. Nordische + Baltische Filmwoche Wien

Die VHS Wiener Urania lädt gemeinsam mit den Botschaften von Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden zur Nordischen & Baltischen Filmwoche, der NORDIALE, ein. Insgesamt werden 15 Spielfilme jeweils in der Originalversion mit deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt.

in diesem Rahmen:

15.November 2019, 19:00 Uhr
10 years with President Dalia Grybauskaitė (Valstybės paslaptis)
Litauen 2019, Regie: Donatas Ulvydas, Untertitel: Englisch, Dauer: 99 min
Gast: Botschafter I.E. Donatas Kušlys

16.November 2019, 21:00 Uhr
Take it or leave it (Võta või jäta)
Estland 2018, Regie: Liina Triškina-Vanhatalo, Untertitel: Englisch, 102 min

17. November 2019, 17:00 Uhr:
- Begrüßung durch Botschafterin I.E. Frau Mag. Veronika Erte
- Musikalischer Auftritt des lettischen Kinder-Ensembles Kalniem pāri
17:30 Uhr: Bille
Lettland 2018, Regie: Ināra Kolmane, Untertitel: Englisch, Dauer: 100 min
19:00 Uhr: Empfang anl. d. Nationalfeiertages der Republik Lettland

18. November.2019, 18:00 Uhr
Ashes in the Snow (Tarp pilkų debesų)
Litauen, USA 2018, Regie: Marius A. Markevicius, Untertitel: Englisch; 100 min

18. November 2019, 21:00 Uhr
Mērijas Journey (Mērijas ceļojums)
Lettland 2018, Regie: Kristīne Želve, Untertitel: Englisch, Dauer: 80 min

Di, 19. November, 18:00 Uhr
Fire Lily (Tuliliilia)
Estland 2018, Regie: Maria Avdjushko, Untertitel: Englisch, Dauer: 90 min


14. November 2019
Duisburg
Ritter, Reime und Romanzen -
Heinz Erhardt zum 110. Geburtstag

Donnerstag, 14. November 2019 - 18.30 Uhr
Volkshochschule Duisburg

1979 starb Heinz Erhardt, einer der größten und beliebtesten, an Kästner, Morgenstern und Ringelnatz geschulten deutschen Komiker. Was der 1909 in Riga ( Lettland) geborene Erhardt als musikbessener Kabarettist, Dichter, Schriftsteller und Schauspieler schuf, das war schon zu Lebzeiten Erhardts "Kult" und ist es noch heute.
Der Duisburger Georg Adler wird mit seinem neuen Erhardt-Programm nicht nur den Menschen und Komiker Heinz Erhardt "auferstehen" lassen, sondern seine spezielle Sprachakrobatik fortführen und die Kunst des Kalauers für unsere heutige Zeit wiederentdecken.

VHS Duisburg
Steinsche Gasse 26
47051 Duisburg