Verein "Informationszentrum Baltische Staaten e.V." (INFOBALT)
28217 Bremen - www.infobalt.de
Datum
1. + 29 Oktober 2019
zurück
nächster Monat
zurück
nächster Monat
Ort
Veranstaltung
Link zum Veranstalter
Estland, Lettland, Litauen für die Ohren!

BALTISCHE STUNDE

alle vier Wochen DIENSTAGS 19.00 - 21. 00 Uhr

bei RADIOWESER.TV im Raum Bremen auf UKW 92,6, im Kabel auf 101,85
auch im Raum Verden und Oldenburg
im Internet auf www.baltische-stunde.de

Informationen, Musik, Gespräche, Buchvorstellungen, Diskussionen - eine Radiosendung rund um Estland, Lettland und Litauen

Dienstag, 1. Oktober 2019, 19.00 - 21. 00 Uhr
Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.00 - 21. 00 Uhr

Details zur Radiosendung BALTISCHE STUNDE
+
Sendungen zum Nachhören

Hier "Baltische Stunde" LIVE online im Internet

NEWSLETTER mit Programmübersicht

UKW 92,5 im Raum Bremen / per Internet- livestream oder podcast

Unsere Veranstaltungshinweise - Oktober 2019
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit, ohne Gewähr - Hinweise und Tipps mit Bezug zu Estland, Lettland oder Litauen
können geschickt werden an: >post(ät)@infobalt.de<)

21. - 25. Oktober 2019
Rendsburg
Nordkolleg Rendsburg GmbH
Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg
Sprachen lernen!

Lettisch II - für leicht fortgeschrittene Lerner
5 Tage, 21. - 25. Oktober 2019

Nordkolleg Rendsburg

Kunst in der Carlshütte gGmbH
Am Ahlmannkai
24782 Büdelsdorf

Wegbeschreibung

NORD-ART
Internationale Kunstausstellung
1. Juni - 13. Oktober 2019, Büdelsdorf

Die seit 1999 in den Sommermonaten stattfindende NordArt gehört zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Die NordArt ist eine jurierte Ausstellung, die als Gesamtkunstwerk jährlich neu konzipiert wird. Sie bietet ein umfassendes Panorama internationaler zeitgenössischer Kunst in einem besonderen Ambiente. Mehr als 200 ausgewählte Künstler aus aller Welt zeigen ihre Bilder, Fotografien, Videos, Skulpturen und Installationen, die nicht nur für sich sprechen, sondern im Zusammenspiel und vor der einzigartigen Kulisse der Carlshütte und im historischen Skulpturenpark mit- und gegeneinander neue Perspektiven entwickeln.

Öffnungszeiten: DI bis SO 11-19 Uhr, MO geschlossen (inkl. Feiertage)

Beteiligte Künstler/innen u.a.:
Mareta-Regina Soonsein, Laurentsius und Juss Piho (Estland)
Krista Dzudzilo (Lettland)


bis 13. Oktober 2019
Büdelsdorf

bis 3. November 2019
Leipzig
Pakui Hardware

Das Künstlerduo Pakui Hardware, bestehend aus Ugnius Gelguda und Neringa Černiauskaitė, hat nachvollzogen, wie sich Kapital durch Körper und Stoffe bewegt. Durch die Kombination von natürlichen und künstlichen Materialien, sterilen und organischen Formen, haben die Künstler Design, Biologie und Kunstgeschichte zu seltsamen hybriden Kreaturen verschmolzen, die in ihre autonomen Umgebungen eingetaucht sind. UNDERBELLY ist eine völlig neue immersive Installation, die von den Lichträumen des #MdbKLeipzig inspiriert und für diese entwickelt wurde. Dabei betritt der Zuschauer eine Art überdimensionalen weichen Bauch, der zur Einsicht offensteht.

Ausstellungszeitraum: 10. August bis 10. November 2019

Museum der bildenden Künste, Katharinenstr. 10, 04109 Leipzig

ZEPHIR
Raum für Fotografie
C4.9 / 68159 Mannheim
ANTANAS SUTKUS
KOSMOS

7. September 2019 - 26. Januar 2020
ZEPHYR zu Gast im Museum Zeughaus

Antanas Sutkus zählt zu den wichtigsten Fotografen des zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dennoch will seine Kunst in der Mitte Europas noch mehr entdeckt werden. Kosmos bezeichnet im Griechischen die Summe aller Dinge und der Zeit, also mehr, als wir sehen können. Antanas Sutkus´ Werk passt sehr gut zu diesem Anspruch an Totalität: Es zeigt die Menschen, das Land, die Trauer und die Freude, den Himmel und das Wasser, Einsamkeit, Alter, Freude und Spiel, mit dem Wesen der Dinge hinter dem Sichtbaren.

Öffnungszeiten täglich außer Montag 11 bis 18 Uhr
Wegen Umbaumaßnamen im Museum Bassermannhaus finden die Ausstellung von ZEPHYR im Museum Zeughaus, C5, 68159 Mannheim

Mannheim
bis 26. Januar 2020
bis 22. Dezember 2019
Mannheim
Ausstellung

Inner Dialogue
Fotografien von Visvaldas Morkevičius

Im Herzen eines fotografischen Werkes steht oft der Wunsch, die umliegende Welt und den eigenen Platz in ihr zu verstehen. Visvaldas Morkevičius’ Serie “Inner Dialogue” zeigt Beobachtungen aus unterschiedlichen Lebensabschnitten des Autors, sie entfaltet eine fragmentierte Geschichte aus Selbstreflektionen. Es gibt hier kaum Linearität. Die Bilder aus verschiedenen Geschichten überkreuzen sich, zeigen persönliche, professionelle und mehrdeutige Arbeiten.

13. September - 22. Dezember 2019, TEN Gallery, Mannheim

Ten Gallery,
68161 Mannheim

Visvaldas Morkevičius


Kulturpalast am Altmarkt
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Konzert

50 Jahre Kulturpalast
Krzysztof Urbański | Dirigent
Roland Kaiser
Olga Peretyatko | Sopran
Iveta Apkalna | Orgel
Jan Vogler | Violoncello
Philharmonische Chöre Dresden
Dresdner Kreuzchor
Philharmonisches Kammerorchester Dresden
Dresdner Philharmonie
sowie zahlreiche Gäste

5. Oktober 2019, 20:00 Uhr - Kulturpalast Dresden

5. Oktober 2019
Dresden

bis 22. Dezember 2019
Berlin
Ausstellung

100 jahre bauhaus IV
DIE KURISCHE NEHRUNG
Kazimieras Mizgiris | Alfred Ehrhardt

Kuratorin: Dr. Christiane Stahl
21. September bis 22. Dezember 2019

Im Zentrum der IV. Ausstellung der Reihe 100 jahre bauhaus steht das fotografische Werk des litauischen Bernsteinsammlers und Fotografen Kazimieras Mizgiris (* 1950), der die Dünenformationen der Kurischen Nehrung kennt wie kaum ein anderer. Über Jahrzehnte hinweg besucht er früh am Morgen mit seiner Kamera – vorwiegend im Frühling und Herbst – die direkt vor seiner Haustür liegenden Wanderdünen der „Baltischen Sahara“. Seine Aufnahmen bizarrer Formationen, urzeitlichen Tieren ähnelnd, gestaltet durch das Zusammenspiel von Wind, Sand und Eis, sind auch deswegen einzigartig, weil sie sehr kurzlebig sind. Sie entstehen, wenn das im Sand gefrorene Wasser im Frühjahr taut und Eissandstelen zurück bleiben, die im Laufe des Tages durch die Sonneneinstrahlung schmelzen, durch den Wind abbröckeln und schließlich in sich zusammenfallen.

Dem gegenüber gestellt werden Alfred Ehrhardts abstrakte Aufnahmen von der Kurischen Nehrung aus dem Jahr 1934, die im Gegensatz zu Mizgiris‘ Bildern das strenge Formenvokabular eines am Dessauer Bauhaus geschulten Strukturalisten aufweisen. Wie in seinem 1938 erschienenen Buch Die Kurische Nehrung beschrieben, wollte er weniger „eine ‚schöne‘ Landschaft zur Darstellung bringen, als vielmehr die Größe einer Landschaft erschließen, die noch unberührt und urhaft ist. […] Die Natur ist in ihrer kristallisch klaren Formensprache allzeit der größte Lehrmeister der Menschen gewesen“.

Alfred Ehrhardt Stiftung
Auguststr. 75
10117 Berlin

13. Oktober - 7. November 2019
Berlin
Galerie Verein Berliner Künstler, Schöneberger Ufer 57,
10785 Berlin
ATMOSFERA | Go west – Go east

in Kooperation mit Lithuanian Artists Association (LDS) in Vilnius
binationale Ausstellung, kuratiert von Sandra Dastikiene (Mitglied im LDS Litauischer Künstler Verband) und ameret (Mitglied im VBK u. BBK Berlin).
Teilnehmende Künstler/innen aus Vilnius: Romualdas Balinskas, Saulius Dastikas, Mantas Maziliauskas, Virgis Ruseckas
Teilnehmende Künstler/innen aus Berlin: Ameret, Nele Probst, Evelyn Sommerhoff, Anita Staud
Die Kuratorinnen interessierte der Vergleich und der Austausch über unterschiedliche Herangehensweisen, Ausrichtungen und Themen, der künstlerischen Ansätze. Durch die Gegenüberstellung von Arbeiten aus Litauen und Berlin treten sie in einen künstlerischen Dialog.

13. Oktober - 7. November 2019, Galerie Verein Berliner Künstler


bis 2. Oktober 2019
München
Ausstellung

DEBUTANTiNNEN 2019
5. September 2019 - 2. Oktober 2019,
Galerie der Künstler, München

Adrian Sölch, Neringa Vasiliauskaitė, Max Weisthoff

Finissage: 02.10.2019, KünstlerInnengespräch mit Lena von Geyso

Der Akzent der Ausstellungsreihe DebutantInnen liegt auf der Förderung junger qualifizierter NachwuchskünstlerInnen, die bereits durch herausragende Arbeiten aufgefallen sind, aber noch am Anfang ihrer Karriere stehen. In der Galerie der Künstler erhalten sie die Möglichkeit, ihre neuesten Werke großzügig zu präsentieren. In diesem Jahr wurden drei vielversprechende KünstlerInnen ausgewählt: Adrian Sölch, Neringa Vasiliauskaitė, Max Weisthoff

BBK – Berufsverband Bildender Künstler München u. Oberbayern e.V.,
Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42,
80538 München

Kunstfabrik Schlot,
Invalidenstr. 117,
10115 Berlin
6th Eunic Jazz Festival:
Lithuania – INFILTRATORS feat. Dmitrij Golovanov
Jan Maksimowicz (sax, electronics),
Dmitrij Golovanov (p, fender rhodes),
Arkadij Gotesman (dr)

Estonia – Sooäär / Yaralyan / Ounaskari
Jaak Sooäär (g), Ara Yaralyan (b), Markku Ounaskari (dr)

4. Oktober 2019, 21 Uhr - Kunstfabrik Schlot, Berlin

4. Oktober 2019
Berlin

Schaubude, Greifswalder Str. 81-84,
10405 Berlin
26. Oktober 2019
Berlin
Theater der Dinge
Internationales Festival des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters
23.-29. Oktober 2019

in diesem Rahmen:

Hairy hairy mouth
Figurentheater mit Live-Musik mit deutschen und englischen Übertiteln
 Psilicone Theatre, Litauen und Chui, Kroatien

Zwischen 1960 und 1998 erlebte die litauische Textilindustrie nach einer Phase des Erfolgs ihr Ende. Seitdem besetzen diese Vakuum unzählige Kooperativen und Textilkünstler*innen, die in privaten Wohnungen, Kellern und Garagen ihrer Arbeit nachgehen und so die Tradition fortführen. Ausgehend von persönlichen Geschichten ehemaliger Arbeiter*innen erschafft das Psilicone Theatre, live begleitet von Chui, mit einem vielschichtigen Bilderbogen und ungewöhnlichen Silikon-Figuren ein Portrait dieser Transformation.

Samstag, 26. Oktober 2019. 22 Uhr - Schaubude Berlin